VdA - Verband deutscher
Archivarinnen und Archivare e.V.
VdA - 14.12.2015

Sitzung des Unterarbeitskreises Archivarische Fachauf­gaben in der VdA-Geschäftsstelle

v.l.n.r.: Beate Dördelmann, Prof. Dr. Michael Scholz, Harry Scholz M.A., Dr. Karsten Uhde, Katharina Tiemann, Eckhard Möller; Foto: VdA

Fulda. Am 11. Dezember 2015 fand in Fulda eine weitere Sitzung des Unterarbeitskreises Archivarische Fachaufgaben statt.

Vor dem Hintergrund des vergangenen Archivtages in Karlsruhe und der vom Unterarbeitskreis dort angebotenen und sehr gut besuchten Fortbildungsveranstaltung - Die Praxis in der Stellenbewertung für Archive - Ausschreibung , Beschreibung und Bewertung- diskutierte der Unterarbeitskreis über entsprechende Planungen für den Archiv­tag 2016 in Koblenz. Beschlossen wurde, dass der UAK auch hier eine derartige Fortbildung anbieten wird.

Gegenstand der Beratungen waren zudem die in 2016 stattfindenden Arbeitsplatzüberprüfungen bei einigen Archiven im Bereich des Bundes, die sich erstmals statt dem alten BAT nach der Neuen Ent­geltordnung für den Bereich Bund ausrichten werden. Da es hier noch keinerlei Erfahrungswerte gibt, werden die hier erzielten Prüfergebnisse bedeutsam für zukünftige Arbeitsplatzüberprüfungen sein und es ist zu vermuten, dass sie grundsätzliche Auswirkungen auf die bundesdeutsche Archivlandschaft in toto nach sich ziehen werden.

Der Unterarbeitskreis arbeitet unter dem Dach des Arbeitskreises Ausbildung und Berufsbild.

« zur Übersicht