VdA - Verband deutscher
Archivarinnen und Archivare e.V.
VdA - 09.06.2017

Pressemitteilung des VdA: Historische Bildungsarbeit heute wichtiger denn je

Die vollständige Pressemitteilung ist im Pressebereich dieser Seite zum Download verfügbar.

Fulda. Am 19. und 20. Mai 2017 fand die 31. Archivpädagogenkonferenz in Bad Arolsen statt. Die TeilnehmerInnen kritisierten geschichtsrevisionistische Tendenzen scharf und betonten die Wichtigkeit der historisch-politischen Bildungsarbeit.

"Gerade heute ist es wichtiger denn je aufzuzeigen, welch fatale Folgen populistische und nationalistische Strömungen haben können", so die Leiterin des Arbeitskreises, Dr. Annekatrin Schaller vom Stadtarchiv Neuss. Den Archiven komme dabei eine besondere Rolle zu, denn die Auseinandersetzung mit den dort bewahrten Quellen mache das Funktionieren von Diktaturen begreifbar und schärfe den Blick für die Bedeutung von Demokratie und Rechtsstaatlichkeit in einer pluralistischen Gesellschaft.

Der Arbeitskreis Archivpädagogik im VdA wird auf dem Deutschen Archivtag in Wolfsburg Ende September 2017 der Öffentlichkeit ein Positionspapier zu diesem Thema vorstellen.

 

 

« zur Übersicht