VdA - Verband deutscher
Archivarinnen und Archivare e.V.
VdA - 15.11.2017

Sitzung des Arbeitskreises Ausbildung und Berufsbild

Am Tisch v.l.n.r.: Dr. Arnold Otto, Heiko Keunike, Kirsten Lehmkuhl M.A., Katharina Tiemann, Prof. Dr. Karin Schwarz, Dr. Angela Keller-Kühne, Harry Scholz M.A. und Petra Diestelmann M.A. Foto: VdA

Fulda. Am 14. November traf sich der Arbeitskreis Ausbildung und Berufsbild im VdA zu seiner Herbstsitzung in der Geschäftsstelle. An den Arbeitskreissitzungen nehmen regelmäßig auch die Leitungen der Unterarbeitskreise Archivarische Fachaufgaben sowie FaMI/Fachwirt teil. Nach einem Rückblick auf die verschiedenen Aktivitäten auf dem diesjährigen Deutschen Archivtag in Wolfsburg standen Überlegungen zu teilweise neuen Fortbild‎ungsangeboten für den Deutschen Archivtag 2018 im Mittelpunkt der Diskussion.

In Rostock wird voraussichtlich kein Forum Ausbildung und Berufsbild stattfinden, um möglichst vielen KollegInnen die Teilnahme am erstmals im Rahmen des Deutschen Archivtags angebotenen Archivcamp zu ermöglichen. In der Frühjahrssitzung 2018 werden die AK-Mitglieder den möglicherweise notwendigen Änderungsbedarf am "Berufsbild" diskutieren. Vorschläge und Anregungen von ‎ Kolleginnen und Kollegen sind herzlich willkommen!

« zur Übersicht