Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
VdA - Verband deutscher
Archivarinnen und Archivare e.V.
VdA - 19.12.2017

Sitzung des BKK-Unterausschusses Aus- und Fortbildung

v.l.n.r. sitzend: Prof. Dr. Uwe Schaper (Berlin), Manfred Waßner (Esslingen), Dr. Michael Diefenbacher (Nürnberg); v.l.n.r. stehend: Dr. Antje Bauer (Erfurt), Dr. Marcus Stumpf (Münster), Dr. Karsten Uhde (Marburg), Katharina Tiemann (Münster), Christiane Hoene (Halle (Saale)). Foto: VdA

Fulda. Am 18. Dezember 2017 trafen sich die Mitglieder des Unterausschusses Aus- und Fortbildung der Bundeskonferenz der Kommunalarchive (BKK) in der VdA-Geschäftsstelle zu Ihrer 32. Sitzung.

Thema war die Rü‎ckschau auf das gut vierzehn Tage zuvor veranstaltete BKK-Seminar in Hildesheim, das mit 119 Teilnehmerinnen und Teilnehmern vor allem aus kommunalen Archiven ein Erfolg war. Diskutiert wurden dann Thema und Programm des im nächsten Jahr vom 28. bis 30. November in Bamberg geplanten nächsten Fortbildungsseminars und weitere Fragen der archivischen Aus- und Fortbildung. 

« zur Übersicht