Ausschreibung des Hessischen Archivpreises 2024

Der seit 2005 jährlich von der der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen ausgelobte Hessische Archivpreis wird an in Hessen ansässige Archive – unabhängig von ihrer Trägerschaft – vergeben, die nach fachlichen Qualitätskriterien arbeiten und die sich besonders um die Sicherung, den Erhalt und das Zugänglichmachen von Archivgut verdient gemacht haben.

Wer kann sich bewerben?
Jeder kann ein preiswürdiges Archiv für den Hessischen Archivpreis vorschlagen.

Wie läuft die Bewerbung ab?
Die Bewerbung erfolgt ausschließlich per Email an lv-hessen@vda.archiv.net mittels eines Bewerbungsbogens, der untenstehend abgerufen werden kann.

Bis wann ist eine Bewerbung möglich?
Bewerbungsschluss für den Hessischen Archivpreis 2024 ist der 31. August 2024. Die Bekanntgabe des Gewinnes erfolgt Ende 2024.

Wer entscheidet über die Vergabe des Archivpreises?
Über die Vergabe entscheidet eine Fachjury auf Grundlage der eingereichten Vorschläge. Der Jury gehören VertreterInnen des Landesvorstandes Hessen im VdA, der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen, des Hessischen Landesarchivs, des Verbandes der hessischen Kommunalarchivarinnen und Kommunalarchivare e.V. und der Archivberatung Hessen des Hessischen Landesarchivs an.