VdA - Verband deutscher
Archivarinnen und Archivare e.V.
VdA - 07.08.2013

Erster TAG DER BESTANDSERHALTUNG in Mecklenburg-Vorpommern

Foto: Dr. Burkhard Kunkel

Fulda / Berlin / Stralsund. Am 2. September 2013 findet der erste Tag der Bestandserhaltung in Mecklenburg-Vorpommern statt! Diese Fortbildungsveranstaltung richtet sich an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Archive und Bibliotheken sowie weiteren öffentlichen Einrichtungen im Land Mecklenburg-Vorpommern, die schriftliches Kulturgut verwalten.

Der Tag der Bestandserhaltung ist die erste spartenübergreifende Fortbildung, die in Mecklenburg-Vorpommern auf Landesebene kooperativ vom VdA - Verband deutscher Archivarinnen und Archivare e.V.  und dem Deutschen Bibliotheksverband e.V. (dbv) veranstaltet wird. Die Initiative geht von der an der Staatsbibliothek zu Berlin angesiedelten Koordinierungsstelle für die Erhaltung des schriftlichen Kulturguts (KEK) aus. Zu deren Hauptaufgaben zählt, die Infrastrukturen zur Erhaltung der Originale in Archiven und Bibliotheken in den Ländern zu stärken.

Am 2. September 2013 erwartet Sie im Rathaus Stralsund ein breites Spektrum an interessanten Programmpunkten. Neben Fachvorträgen zur Erhaltung des Schriftguts in Archiven und Bibliotheken wird es eine Auswahl an Workshops zur Vertiefung geben.

Dank der freundlichen Unterstützung der Hansestadt Stralsund und dem Land Mecklenburg-Vorpommern kann die Teilnahme an der Fortbildungsveranstaltung kostenlos angeboten werden.

Zu Organisationszwecken möchten wir Sie jedoch bitten, sich im Vorfeld spätestens bis zum 26. August 2013 anzumelden. Senden Sie hierzu unter Angabe Ihrer Kontaktdaten eine Mail an stadtarchiv(at)stralsund.de und geben Sie dabei bitte zusätzlich an, welchen Workshop Sie am Nachmittag besuchen wollen.

Der Landesverband Mecklenburg-Vorpommern im VdA freut sich über eine zahlreiche Beteiligung seiner Landesverbandsmitglieder.

« zur Übersicht