VdA - Verband deutscher
Archivarinnen und Archivare e.V.
VdA - 05.06.2014

Unterstützung von Modell- und Vorzeigeprojekten in Archiven und Bibliotheken durch die Koordinierungsstelle für die Erhaltung des schriftlichen Kulturguts (KEK)

Fulda. „Verblassende Schrift – Verblassende Farbe“ – so lautet das diesjährige Motto der Modellprojektförderung der Koordinierungsstelle für die Erhaltung des schriftlichen Kulturguts (KEK). Finanziert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien und die Kulturstiftung der Länder können Projekte Unterstützung erhalten, die innovativ, modellhaft und öffentlichkeitswirksam zum Erhalt des schriftlichen Kulturerbes beitragen.

Der Fokus der Unterstützung liegt in diesem Jahr auf dem Themengebiet „Verblassende Schrift – Verblassende Farbe.“ Gefördert werden sollen Modellprojekte, die aktiv zum präventiven Schutz und zur konservatorischen Erhaltung von Archiv- und Bibliotheksbeständen beitragen, deren Substanz und Aussagekraft durch den voranschreitenden Verlust, das Verblassen ihrer (schrift-)bildlichen Informationen oder auch die schädigende Wirkung ihrer Schreib- und Druckstoffe gefährdet sind. Nicht weniger ausdrücklich erwünscht sind Projektanträge zur Stärkung der Infrastruktur der Bestandserhaltung. So können Projekte Unterstützung erhalten, die entweder gezielt die Öffentlichkeit für die Gefährdung des schriftlichen Kulturguts sensibilisieren oder Beiträge zur Entwicklung und Stärkung der erforderlichen Fachkompetenz zum Ziel haben.

Bisher hat die KEK über 130 Modellprojekte in Archiven, Bibliotheken und Museen aller sechzehn Länder der Bundesrepublik erfolgreich durchgeführt. Mittels der Modellprojekte bündelt die KEK Wissen im Themenfeld Bestandserhaltung, um auf diesem Wege u.a. eine Auswertung im Hinblick zur Entwicklung von bundesweiten Handlungsempfehlungen zu ermöglichen. Aber schon jetzt steht fest: Bestandserhaltung ist eine Daueraufgabe und muss infrastrukturell in der Kulturlandschaft fest verankert werden.
 
Eine ausführliche Beschreibung des diesjährigen Aufrufs sowie das Formular zur Beantragung einer Modellprojektunterstützung finden Sie als Download. Zudem befinden sich die Dokumente und weitere Informationen zur KEK auf unserer Homepage unter: www.kek-spk.de/modellprojekte/downloads

Der VdA, welcher mit einem Vertreter regelmäßig an den Sitzungen der Allianz teilnimmt, unterstützt die Aktivitäten der Koordinierungsstelle für die Erhaltung des schriftlichen Kulturguts und informiert gerne darüber, dass für 2014 wieder Modellprojekte gefördert werden.

Kontakt:
Koordinierungsstelle für die Erhaltung des schriftlichen Kulturguts an der Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Dr. Ursula Hartwieg (Leitung)
Unter den Linden 8
10117 Berlin
Briefadresse: 10102 Berlin
E-Mail: kek(at)sbb.spk-berlin.de

 

« zur Übersicht