VdA - Verband deutscher
Archivarinnen und Archivare e.V.
VdA - 31.07.2015

VdA weist unsachliche Kontroverse um die Novellierung des Kulturgutschutzgesetzes zurück - PRESSEMITTEILUNG vom 31.07.2015

Fulda. Der VdA als Fachverband für das deutsche Archivwesen unterstützt die geplante Änderung des Kulturgutschutzgesetzes. Die öffentliche Diskussion darüber ist wichtig, muss aber mit der gebotenen Sachlichkeit geführt werden.

Die vorgesehene Novellierung durch die Bundesregierung hat eine Kontroverse ausgelöst. Vor allem öffentlichkeitswirksame Aktionen von Künstlern und Stellungnahmen aus dem Kunsthandel haben eine fachlich angemessene Erörterung des Gesetzesvorhabens teilweise verhindert.

Der VdA unterstützt das Gesetzesvorhaben in der vorgesehenen Form ausdrücklich. Mit dem Gesetz eröffnet sich eine große Chance, nationales Kulturgut und damit auch Archivgut umfassend gegen Diebstahl zu schützen und dessen illegale Ausfuhr zu verhindern.

Die ausführliche Pressemitteilung des VdA finden Sie unten zum Download.

« zur Übersicht