VdA - Verband deutscher
Archivarinnen und Archivare e.V.
VdA - 23.11.2017

33. Sitzung des Arbeitskreises Archivische Bewertung

v.l.n.r.: Dr. Wolfgang Krogel, Dr. Eva Rödel, Dr. Christine Axer, Prof. Dr. Christian Keitel, Dr. Valentin Krämer, Dr. Nicola Wurthmann, Andrea Wendenburg, Barbara Limberg und Dr. Max Plassmann. Foto: Historisches Archiv der Stadt Köln

Fulda. Der Arbeitskreis Archivische Bewertung im VdA traf sich zu seiner Herbstsitzung am 22. November 2017 im Historischen Archiv der Stadt Köln, um die Arbeit an den Kriterien zur Evaluierung von Bewertungsdokumenten abzuschließen.

In der Sitzung wurden die Rückmeldungen diskutiert, die der Arbeitskreis im Zuge der Präsentation seines Papiers auf einem Workshop in Stuttgart von dem dort anwesenden Fachpublikum erhalten hat. Die Kriterien werden nun abschließend für die Veröffentlichung vorbereitet. Der Arbeitskreis wird sich als nächstes mit dem Thema „Bewertungskriterien für schwach strukturiertes Schriftgut“ beschäftigen.


« zur Übersicht