VdA - Verband deutscher
Archivarinnen und Archivare e.V.
VdA - 20.10.2016

Sitzung der Expertengruppe Social Media und Öffentlichkeitsarbeit

v.l.n.r.: Dr. Joachim Kemper (Institut für Stadtgeschichte Frankfurt a.M.), Thomas Wolf (Kreisarchiv Siegen-Wittgenstein), Dr. Bastian Gillner (Landesarchiv Nordrhein-Westfalen, Duisburg), Katharina Barth (Öffentlichkeitsarbeit, VdA-Geschäftsstelle), Thilo Bauer (VdA-Geschäftsführer), Dr. Antje Diener-Staeckling (LWL-Archivamt für Westfalen, Münster) und Dr. Thorsten Unger (Universitäts- und Hochschularchiv Osnabrück). Foto: VdA

Fulda. Am 20. Oktober 2016 kam die Expertengruppe Social Media und Öffentlichkeitsarbeit zum vierten Mal in der Geschäftsstelle zusammen, um fast 1 Jahr nach Online-Schaltung des VdA-Blogs ein erstes Résumé zu ziehen und gleichzeitig Ideen für die Weiterentwicklung zu erarbeiten.

Die bisher geleistete und von der Expertengruppe investierte Arbeit in den Blog trägt seine Früchte: Der Blog wird gut angenommen und ist in der archivischen Blog-Landschaft gut etabliert. Die aktuellen Nutzerzahlen und statistische Auswertungen bestätigen dies.

Künftig sollen die Blog-Beiträge enger mit Print- und Onlinemedien verknüpft werden. Hierzu sind einige technische Weiterentwicklungen vorgesehen.

Weiterhin gilt der Aufruf, dass sich gerne alle Interessierten aktiv am Blog beteiligen möchten. Die Expertengruppe, welche den VdA-Blog redaktionell betreut, lädt Sie herzlich zu konstruktiven Diskussionen ein und freut sich über einen angeregten fachlichen Meinungsaustausch.

« zur Übersicht