• Bamberg

    26.02.2024
    15:00 Uhr bis 00:00 Uhr

    04.03.2024

    Studentische Verköstigung aus 376 Jahren Universitätsgeschichte Bamberg

    Wie sahen die Verpflegungsmöglichkeiten für Studierende des 17. Jahrhunderts aus? Wann wurde die erste Mensa in Bamberg eröffnet? Wie wandelte sich die Verköstigung im Lauf der Jahrhunderte? Und inwieweit beeinflusste dies auch die persönliche Freiheit der Studierenden?

    Vom strikten Verbot des Wirtshausbesuchs und der Ahndung mit Karzer im 19. Jahrhundert bis zur Gratis-Verpflegung bedürftiger Studierender in den 1950er Jahren. Auch die Universitätsleitung war häufig mit Themen rund ums Essen und Trinken involviert.

    Die Mensa Austraße, 96047 Bamberg, bildet den Schauplatz für eine highlight-Ausstellung des Universitätsarchivs Bamberg.

    Unser herzlicher Dank gilt dem Studierendenwerk Würzburg und dem Team der Mensa Bamberg für die Ermöglichung der Ausstellung.

    • Die Ausstellung ist sowohl in der Mensa als auch öffentlich von der Straße aus einsehbar.
    • Ort

      Mensa (Durchgang zum Innenhof der Universität)
      Austraße 37
      96047 Bamberg

    • Veranstalter

      Universitätsarchiv
      der Otto-Friedrich-Universität Bamberg
      Kapuzinerstr. 25
      96047 Bamberg

    • Kontakt
      Telefon: 0951-8631094
  • Calw

    01.03.2024

    Tag der Archive im Stadtarchiv Calw

    Die beiden angebotenen Archivführungen richten sich an alle Altersgruppen und bieten Einblick in die Magazine des Stadtarchivs mit ihren Beständen aus dem 16. bis 20. Jahrhundert sowie Gelegenheit zum Gespräch mit dem Archivpersonal. Auch einige Archivalien mit Bezug zum Thema "Essen und Trinken" werden vorgestellt.

    • Archivführungen um 11 und 14 Uhr, Dauer: jeweils 45 Minuten.
    • Ort

      Im Zwinger 20
      75365 Calw

    • Veranstalter

      Stadtarchiv Calw

    • Kontakt
      Telefon: 07051167260
  • Paderborn

    01.03.2024

    08:00 Uhr bis 16:00 Uhr

    Tag der Archive 2024

    Das Erzbistumsarchiv Paderborn beteiligt sich auch in diesem Jahr am bundesweiten Tag der Archive. Bereits am Freitag, 1. März 2024 öffnet das Archiv seine Türen und lädt um 9:00 Uhr, 12:00 Uhr und 15:00 Uhr zu Vorträgen ein. Zum diesjährigen Thema „Essen und Trinken“ wird in der Zeit von 8:00 bis 16:00 Uhr eine Archivalienausstellung präsentiert.

    Eine Voranmeldung ist nicht notwendig, aber wünschenswert (Michael Streit, michael.streit@erzbistum-paderborn.de, Tel. 05251/125-1666 oder Julia Hennig, julia.hennig@erzbistum-paderborn.de, Tel. 05251/125-1521).

    • Vorstellung des Erzbistumsarchivs (Vortrag): 9:00 Uhr, 12:00 Uhr, 15:00 Uhr
    • Archivalienausstellung im Lesesaal: 8:00 bis 16:00 Uhr
  • Sankt Augustin

    01.03.2024

    11:00 Uhr bis 17:00 Uhr

    Tag der offenen Tür im Stadtarchiv Sankt Augustin

    Tag der offenen Tür im Stadtarchiv
    Schwerpunkthema: Kindheit und Jugend in Sankt Augustin
    Ergänzend gibt es weitere Angebote im Archiv für Christlich-Demokratische Politik der benachbarten Konrad-Adenauer-Stiftung

    • Bildvorträge
    • 12 Uhr - 50 Jahre AEG - eine bewegte Geschichte (Gudrun Makris & Jens Canzler)
    • 15 Uhr - Hotti e.V. - Achtung Vielfalt! (Sebastian Kremer & Jörg Kourkoulos)
    • 16 Uhr - Kindheit und Jugend in Hangelar (eine Lesung von Karl Stiefelhagen)
    • Archivführungen mit vielen Quellen zu Kindheit und Jugend in Sankt Augustin durch die Zeiten
    • Infostände im Ratssaalfoyer - Geschichte, Gegenwart und Angebote von
    • Albert-Einstein-Gymnasium
    • Arbeitskreis Stadtgeschichte
    • Familienberatungsstelle
    • Fotogruppe mit Ausstellung zu Fotoprojekten
    • Hotti e.V.
    • Kinder- und Jugendparlament
    • Filmvorführungen - Historisches und Aktuelles von 1930 bis heute
    • Kinderangebote - Wir malen Wappen und üben die Schrift unserer Urgroßeltern
    • Kindheit im Bild - eine Auswahl aus den über 500.000 Fotos und Postkarten des Stadtarchivs
    • Lese- und Erinnerungsecke
    • Welche Erinnerungen haben Sie und andere an Kindheit und Jugend?
    • Auf den Spuren der Ahnen - individuelle Beratung für Familienforscher
    • Bücherflohmarkt - mit neuen und vielen antiquarischen Büchern
    • Was noch alles geschah - Geburtstags- und Jubiläumszeitungen zum Sonderpreis

    Veranstaltungsprospekt

  • Bonn

    01.03.2024

    13:00 Uhr bis 19:00 Uhr

    Tag der Archive im Archiv der sozialen Demokratie

    Das Archiv der sozialen Demokratie umfasst mit seinen Bibliotheks- und Archivbeständen die wohl umfangreichste Sammlung von Quellen zur Geschichte der deutschen und internationalen Arbeiter_innenbewegung. Wir präsentieren ausgewählte Objekte zum Thema "Essen und Trinken" und führen die interessierte Öffentlichkeit durch unsere sonst nicht zugänglichen Magazinräume.

    • Führungen werden angeboten zwischen 13 und 18 Uhr, jeweils zur vollen Stunden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist das Foyer (Eingangsbereich) der Friedrich-Ebert-Stiftung.

    Veranstaltungsprospekt

    • Ort

      Friedrich-Ebert-Stiftung
      Godesberger Allee 149
      53175 Bonn

    • Veranstalter

      Archiv der sozialen Demokratie

    • Kontakt
      Telefon: 0228 883 9046
  • Bayreuth

    01.03.2024

    14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

    Aufgetischt ... zu Gast in der Mensa, am Milchpilz und bei den ersten Vegetariern in Bayreuth

    Am 1. März von 14 bis 17 Uhr zum Tag der Archive präsentieren das Universitätsarchiv Bayreuth, das Stadtarchiv Bayreuth und das tierbefreiungsarchiv Einblicke zum Thema Essen und Trinken aus verschiedenen Blickwinkeln der Vergangenheit und der Zukunft.

    • Ausstellung historischer Dokumente und Fotos aus den drei Archiven. Sehen Sie historische Speisekarten, werfen einen Blick in Gasthäuser, erfahren mehr vom Bierbrauen, der Arbeit der Metzger und besuchen Sie die Unimensa!;
    • Kostproben nachhaltiger Ernährung der Zukunft durch das Bayreuth-Kulmbach Alt Protein Project der Universität Bayreuth (Mitglied des Good Food Institutes);
    • Vortrag von Tom Zimmermann (tierbefreiungsarchiv): "Haben Sie etwas ohne Fleisch? - Eine vegetarische Spurensuche in Bayreuth"

    Veranstaltungsprospekt

    • Ort

      Universitätsarchiv Bayreuth
      Leuschnerstraße 51
      95447 Bayreuth

    • Veranstalter

      Stadtarchiv Bayreuth, Maximilianstraße 64, 95444 Bayreuth
      das tierbefreiungsarchiv, Bahnhofstraße 56, 04720 Döbeln
      Universitätsarchiv Bayreuth, Leuschnerstraße 51, 95447 Bayreuth

    • Kontakt
      Telefon: 0921 554700
  • Kleve

    01.03.2024
    14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

    02.03.2024
    10:00 Uhr bis 14:30 Uhr

    Tag der offenen Tür im Stadtarchiv Kleve

    Erinnern Sie sich noch an Bensdorp, XOX und die Margarine-Union? Ende des 19. Jahrhunderts hielt die Industrialisierung Einzug in Kleve und insbesondere Lebensmittelunternehmen siedelten sich in der Stadt an.
    Hierzu präsentiert das Stadtarchiv Kleve am Freitag, 1. März (14-16 Uhr) und Samstag, 2. März (10-13 Uhr) eine Ausstellung. Neben der Ausstellung können Sie bei Führungen die Magazine erkunden oder an einem Büchertisch günstige Publikationen erwerben.

    Zum Abschluss laden wir am Samstag, 2. März um 13 Uhr zu der szenischen Lesung „Archivhäppchen“ mit dem Schauspieler Marco Spohr ein. Es werden interessante Quellen aus der Stadtgeschichte vorgestellt. Auch für kulinarische Häppchen wird gesorgt. Eine Anmeldung für die kostenlose Lesung ist bis zum 26. Februar erforderlich (per Mail an stadtarchiv@kleve.de oder telefonisch unter 02821-84701).

    • Archivführungen:
    • Freitag, 1.3., 14 und 15 Uhr
    • Samstag, 2.3., 10 und 11 Uhr
    • Szenische Lesung "Archivhäppchen": Samstag, 2.3., 13-14.30 Uhr. Anmeldung erforderlich.

    Veranstaltungsprospekt

    • Ort

      Stadtarchiv Kleve
      Triftstraße 11
      47533 Kleve

    • Veranstalter

      Stadtarchiv Kleve
      Triftstraße 11
      47533 Kleve

    • Kontakt
      Telefon: 02821-84701
  • Würzburg

    01.03.2024

    15:00 Uhr bis 19:00 Uhr

    Zu Tisch! Geschmackvolle Geschichte(n) aus den Würzburger Archiven

    Die Würzburger Archive (Staatsarchiv, Stadtarchiv, Universitätsarchiv, Historisches Archiv der WVV, Archiv und Bibliothek des Bistums Würzburg) begehen den Tag der Archive gemeinsam und in Kooperation mit der Universität Würzburg. Der Auftakt der Veranstaltung wird im Toscana-Saal der Würzburger Residenz stattfinden. Anschließend präsentieren die Archive kleinere und größere Funde zum Thema Schlemmen und Tafeln aus ihren Beständen in den Räumen des Würzburger Staatsarchivs. Gezeigt werden zudem historische Küchenausstattungen und -geräte. Vertreten wird dort auch der Lehrstuhl für Europäische Ethnologie sein, der Lesezirkel zum kulinarischen Erbe anbietet.

    • 15 Uhr Eröffnung und Begrüßung (im Toscana-Saal)
    • 15:15 Uhr Vortrag: "Apfelschober, Kriegsragout und Zebuhöcker. Kochbücher: Ratgeber in der Küche und Zeitzeugen“ von Frau Dr. Regina Frisch
    • 16.30–18 Uhr Präsentationen der Archive und Lesezirkel zum kulinarischen Erbe (im Staatsarchiv Würzburg)
    • 18–19 Uhr Ausklang mit Brot und Wein
    • Ort

      Würzburger Residenz
      • Toscana-Saal, Residenz-Südflügel
      • Staatsarchiv Würzburg, Residenz-Nordflügel
      97070 Würzburg

    • Veranstalter

      Staatsarchiv Würzburg
      Residenz-Nordflügel
      97070 Würzburg

    • Kontakt
      Telefon: 0931/355290
      Telefon: 0931/3552970
  • Mainz

    01.03.2024
    18:30 Uhr bis 20:00 Uhr

    02.03.2024
    16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

    Tag der Archive in Mainz

    Zum Tag der Archive 2024 öffnen die Mainzer Archive ihre Magazine, um ihre Schätze der Öffentlichkeit zu präsentieren. An zwei Tagen zeigen unsere Archivar:innen Wissenswertes, Überraschendes und Kurioses rund um das Thema „Essen und Trinken“.

    Unsere Nahrung ist als „conditio humana“ eines der Grundbedürfnisse des Menschen. Doch was und wie wir essen und trinken, hat sich über die Jahrhunderte gewandelt. Grund genug, einmal genauer hinzuschauen.

    In diesem Jahr findet der Tag der Archive vor Ort im Stadarchiv Mainz und digital statt.

    • Freitag 01. 03. 24 im Stadtarchiv Mainz
    • Archivalienpräsentation und Führung durch die Archivmagazine
    • Samstag 02. 03. 24 - online
    • Kurzvorträgen aus fünf Mainzer Archiven rund zum Thema Essen

    Veranstaltungsprospekt

  • Halle (Saale)

    02.03.2024

    Tag der Archive

    Die Leopoldina – Nationale Akademie der Wissenschaften beteiligt sich am Tag der Archive 2024 und lädt zu zwei Führungen in das historische Bibliotheksgebäude der Akademie (09.30 und 11.30 Uhr; August-Bebel-Straße 50a) ein.

    Der Leiter von Archiv und Bibliothek, Herr Dr. Weber, wird dabei, anhand von ausgewählten Objekten aus Archiv und Bibliothek, einen Einblick in die Bestände und in die Geschichte und Gegenwart der Akademie geben. Zu sehen sein werden u.a. die älteste naturwissenschaftlich-medizinische Zeitschrift der Welt, das kaiserliche Privileg Leopolds I und der handgeschriebene Lebenslauf von Albert Einstein.
    Aufgrund der eingeschränkten Platzverhältnisse sind die

    Führungen auf 20 Personen begrenzt und es ist eine Voranmeldung bis zum 29.02.2024 (thomas.wilde@leopoldina.org) erforderlich.

    • Führungen:
    • 09:30 - 10:30 Uhr
    • 11:30 - 12:30 Uhr